Rastoptschin


Rastoptschin

Rastoptschin, Graf, s. Rostoptschin.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rastoptschin — Rastoptschin, s. Rostoptschin …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fjodor Wassiljewitsch Rastoptschin — Graf Fjodor Wassiljewitsch Rostoptschin (russisch Фёдор Васильевич Ростопчин, wiss. Transliteration Fëdor Vasil evič Rostopčin; * 23. März 1763 in der Provinz Orel; † 30. Januar 1826 in Moskau war ein General der zaristischen Armee und russischer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Militärs/R — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Russisches Reich — (hierzu die Übersichtskarte »Europäisches Rußland« und Spezialkarte »Mittleres Rußland«), ein Kaisertum, das den ganzen Osten Europas, dazu den Norden und einen Teil der Mitte Asiens einnimmt, d.h. ein Sechstel alles festen Bodens auf der Erde,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rostóptschin — (auch Rastoptschin), Feodor Wassiljewitsch, Graf, Generalgouverneur von Moskau 1812 14, geb. 23. März 1765, 1796 General und Minister des Äußern, organisierte 1812 den Brand von Moskau, was er anfangs in seiner Schrift »La vérité sur l incendie… …   Kleines Konversations-Lexikon